Banner
Im Programm

UNSERE REFERENTEN

speaker

Ralf Bollendorf

Postbank Filialvertrieb AG

Ralf Bollendorf


Ralf Bollendorf ist Senior Professional der Postbank Filialvertrieb AG und seit Dezember 2015 Leiter des Projekts Kompakt-Filiale. Zuvor leitete er über viele Jahre erfolgreich den Operationsbereich im Regionalbereich Südwest. Bereits vor seinem Wechsel zur Postbank 2007 legte er bei der Bundespost und dem Nachfolgeunternehmen Deutsche Post AG in wechselnden Führungsfunktionen die Grundlagen zu seiner Expertise für operationelle Aufgabengebiete und Herausforderungen im Filialbereich.


Postbank Filialvertrieb AG


Die Postbank Gruppe ist mit rund 13 Millionen Kunden, 18.000 Beschäftigten (umgerechnet in Vollzeitkräfte) und einer Bilanzsumme von 147 Milliarden Euro einer der großen Finanzdienstleister Deutschlands. Ihr Schwerpunkt ist das Geschäft mit Privatkunden sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen.



Schließen

speaker

Nils Bertels

Tobit Software AG

Nils Bertels


Nach seinem Bachelor in Wirtschaftswissenschaften zog es Nils Bertels 2013 zu Tobit.Software ins westfälische Ahaus; im Marketing des Unternehmens hat er zum flächendeckenden Erfolg von chayns® beigetragen. Heute ist Nils Bertels für das Produktmarketing verantwortlich und sorgt dafür, dass die kleinen und mittelständischen Kunden ihre Chancen in der vernetzten Welt nutzen. Thema Nummer 1: Der Verkauf von Artikeln über das integrierte chayns® Finetrading.


Tobit Software AG


Tobit.Software ist eine private Aktiengesellschaft mit Sitz in Ahaus. Als Ein-Mann-Unternehmen von Tobias Groten gegründet, beschäftigt Tobit.Software heute über 200 Mitarbeiter. Als Hersteller von Standard-Software konnte das Unternehmen in seiner langen Geschichte zahlreiche Meilensteine setzen. Die FaxWare® wurde zum weltweiten Marktführer der serverbasierten Fax-Systeme. Der Information Server david® ist Europas populärste Software für Kommunikation, Information und Organisation. Und mit chayns® schaffen heute über 100.000 Unternehmen und Organisationen ihr digitales Abbild: Mit eigener Website und Smartphone-App vernetzen sie sich auf verschiedenste Art mit Millionen von Mitgliedern und Kunden.



Schließen

speaker

Joachim Pinhammer

Planet Retail GmbH

Joachim Pinhammer


Joachim Pinhammer ist Senior Analyst beim globalen Marktanalyse- und Beratungsunternehmen Planet Retail. Als Experte für Handelstechnologien beobachtet und analysiert er die technologische Entwicklung im internationalen Einzehandel und berät Unternehmen bei strategischen Entscheidungen. Im Rahmen seiner 35-jährigen professionellen Laufbahn war er unter anderem für Wincor Nixdorf, Peek & Cloppenburg und Karstadt in Führungspositionen tätig.


Planet Retail GmbH


Planet Retail (Teil der britischen börsennotierten Mediengruppe Ascential, vormals: Top Right Group) ist ein globales Marktanalyse- und Beratungsunternehmen für die Lebensmittelindustrie, den Lebensmitteleinzelhandel sowie die diesen Branchen zuarbeitenden Dienstleistungbranchen (Einzelhandelstechnologiehersteller, Immobiliengruppen, Finanzdienstleister, Unternehmensberatungen). Planet Retail unterhält Standorte in London (Großbritannien), Frankfurt (Deutschland), Boston (USA) und Mumbai (Indien). Die von Planet Retail bereitgestellten Marktdaten und Trendanalysen dienen seinen Kundenunternehmen dazu, ihre Vertriebsstrategie zu planen sowie auf hoher Führungsebene gutinformierte strategische Entscheidungen zu treffen.



Schließen

speaker

Prof. Dr. Klemens Skibicki

Profski GmbH

Prof. Dr. Klemens Skibicki


Klemens Skibicki ist seit 2004 Professor für Marketing an der Cologne Business School mit dem Forschungsschwerpunkt Digitale Transformation. Dieses Wissen nutzt er mit der PROFSKI Unternehmensberatung bei namhaften Mittelständlern und Großunternehmen. Seit 2013 ist Skibicki Mitglied des Beirates „junge digitale Wirtschaft“ im Bundeswirtschaftsministerium, seit 2015 auch Digitalbotschafter des Wirtschaftsministers Nordrhein-Westfalen.


Profski GmbH


Die Profski GmbH bündelt die Aktivitäten von Prof. Dr. Klemens Skibicki bezüglich Beratung von Unternehmen bei der ganzheitlichen Digitalen Transformation entlang der gesamten Wertschöpfungskette und dem dabei unterstützenden Change Management sowie der Investitionen in digitale Start-ups.



Schließen

speaker

Markus Stiefelhagen

Kreisparkasse Köln

Markus Stiefelhagen


Markus Stiefelhagen ist seit 1995 als Bereichsdirektor bei der Kreissparkasse Köln verantwortlich für den Bereich Neue Medien/Direktvertrieb. Zu seinen aktuellen Schwerpunkten zählt die Echtzeit-Kommunikation. In diesem Zusammenhang beteiligte er sich an der Entwicklung einer weltweit einzigartigen Lösung, um mit Kunden online per Video, Audio oder Text-Chat zu kommunizieren. Das Forschungsinstitut YouGov zeichnete diese Lösung 2014 als beste Service-Innovation aus.


Kreisparkasse Köln


Die Kreissparkasse Köln ist die drittgrößte Sparkasse Deutschlands. Bereits frühzeitig werden neue Technologien für Vertriebszwecke genutzt. So ist die Kreissparkasse Köln bereits seit 1995 als eines der ersten Kreditinstitute weltweit im Internet vertreten. Seit 2013 werden flächendeckend Beratungen per Video über das Internet angeboten.



Schließen

speaker

Thomas Lang

Sparkasse Leverkusen

Thomas Lang


Thomas Lang ist Abteilungsdirektor für Zentrale Dienste der Sparkasse Leverkusen. Neben der Führung seiner Hauptabteilung berät der studierte Betriebswirt den Vorstand der Sparkasse zu Fragen rund um das Facility, Kosten- sowie Immobilienmanagement. Zusammen mit Landesverbänden und dem Deutschen Sparkassenverband arbeitet Thomas Lang an einer zukunftsorientierten Neuausrichtung der Bargeldlogistik der Sparkassen.


Sparkasse Leverkusen


Die Sparkasse Leverkusen ist ein öffentlich-rechtliches Kreditinstitut mit Sitz in Leverkusen. Im Geschäftsjahr 2016 wies sie eine Bilanzsumme von 3,138 Mrd. Euro aus und verfügte über Kundeneinlagen im Wert von 2,362 Mrd. Euro. Sie unterhält 19 Filialen/SB-Standorte und beschäftigt 572 Mitarbeiter. 2009 wurde die Hauptstelle umfangreich saniert und als „Geschäftsstelle des Jahres“ ausgezeichnet. 2014 wurde die größte Filiale der Sparkasse zum modernen Flagshipstore barrierefrei umgebaut.



Schließen

speaker

Wolfgang Lux

LUX Unternehmensberatung

Wolfgang Lux


Wolfgang Lux studierte Mathematik und Physik an der Universität Mainz und begann seinen Berufsweg bei der IBM Deutschland, für die er fast 10 Jahre tätig war. Seit 1997 arbeitet Lux im Handel, u.a. bei Metro C&C und als Geschäftsführer der Metro Gruppen Informatik. Von 2001-2010 war er als Geschäftsführer für die Media Saturn Holding tätig, verantwortlich für die Bereiche IT, Logistik, Organisation und technische Innovation. Im Jahr 2012 veröffentlichte er das Buch "Innovationen im Handel, verpassen wir die Megatrends der Zukunft?". Seitdem ist er mit einer eigenen Unternehmensberatung in Handel, Konsumgüterindustrie und IT unterwegs, schwerpunktmäßig mit dem Thema Digitale Transformation. Lux ist in verschiedenen Beiräten und Aufsichtsräten aktiv und war für 5 Monate interimistisch als CFO bei Drogerie Müller tätig.


LUX Unternehmensberatung


Die LUX Unternehmensberatung ist auf die Beratung von Handel, Konsumgüterindustrie, sowie IT Branche ausgerichtet. Der Schwerpunkt liegt auf den strategischen Auswirkungen der digitalen Transformationen für diese, aber auch für andere Branchen.



Schließen

speaker

Michael Simon

Prosegur Cash Services Germany GmbH

Michael Simon


Michael Simon ist Produktmanager für SB-Systeme beim Geld- und Wertelogistikunternehmen Prosegur. Der studierte Diplom-Ingenieur ist zudem zuständig für die Entwicklung und den Vertrieb von Ein- und Auszahllösungen sowie die Leitung des Unternehmensbereichs Innovation & Integrated Solutions.


Prosegur Cash Services Germany GmbH


Prosegur ist einer der führenden Sicherheitsdienstleister weltweit und auf 5 Kontinenten präsent: Europa, Asien, Australien, Lateinamerika und Afrika. Hier sind in 18 Ländern, 400 Standorten über 160.000 Mitarbeiter für unsere Kunden tätig, davon rund  4.000 in Deutschland. Als Deutschlands Marktführer für Geld- und Werttransport bieten wir umfassende Dienstleistungen im Bereich Sicherheitslogistik an.Zum Serviceportfolio gehören Geldtransporte, Cash-Management-Lösungen, Geldautomaten-Services, automatisierte Bargeldlösungen, Werttransporte und Kurier-Services, Zolllagerung sowie die Planung und Implementierung von Sicherheitskonzepten. Ein starker Fokus auf Technologie und Innovation sowie die Nähe zum Kunden legen die Basis für stabiles Wachstum. Viele Kunden, darunter namhafte Handelsunternehmen und Banken, schenken uns seit vielen Jahren ihr Vertrauen. Als einziger Anbieter der Branche verfügen wir mit 31 Niederlassungen über ein bundesweites Netzwerk. Damit garantieren wir unseren Kunden eine flächendeckende, individuelle und sichere Versorgung mit Bargeld.



Schließen

speaker

Marco Atzberger

EHI Retail Institute e. V.

Marco Atzberger


Marco Atzberger ist seit dem Jahr 2008 Mitglied der Geschäftsleitung am EHI Retail Institute. Seit 2004 verantwortet er dort als Leiter für Auftragsforschung und Beratung die Entwicklung des Geschäftsbereiches Auftragsforschung. Zuvor war er seit dem Jahr 1999 als Geschäftsführer der First Online-Shopping GmbH Köln für verschiedene Online- und E-Commerce-Projekte zuständig. Er begleitete die Entwicklung des Gütesiegels „Geprüfter Online-Shop“.


EHI Retail Institute e. V.


Das EHI Retail Institute ist ein Forschungs- und Beratungsinstitut für den Handel und seine Partner mit rund 60 Mitarbeitern. Sein internationales Netzwerk umfasst rund 750 Mitgliedsunternehmen aus Handel, Konsum- und Investitionsgüterindustrie sowie Dienstleister. Das EHI erhebt wichtige Kennzahlen für den stationären und den Onlinehandel, ermittelt Trends und erarbeitet Lösungen. Das Unternehmen wurde 1951 gegründet. Präsident ist Götz W. Werner, Geschäftsführer ist Michael Gerling. Die GS1 Germany, ist eine Tochtergesellschaft des EHI und des Markenverbandes und koordiniert die Vergabe der Global Trading Item Number (GTIN, ehem. EAN) in Deutschland. In Kooperation mit dem EHI veranstaltet die Messe Düsseldorf die EuroShop, die weltweit führende Investitionsgütermesse für den Handel, die EuroCIS, wo neueste Produkte, Lösungen und Trends der IT- und Sicherheitstechnik vorstellt werden sowie die C-star für den asiatischen Handel in Shanghai.



Schließen

speaker

Prof. Dr. Gerald Mann

FOM München

Prof. Dr. Gerald Mann


Jahrgang 1968. Studium der Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität und Politikwissenschaft an der Hochschule für Politik in München. Anschließend Unternehmensanalyst in einer Großbank, dann Geschäftsführer und Berater im Verlagswesen. Anschließend freiberuflicher Dozent. Promotion über transatlantische Handelspolitik an der Universität der Bundeswehr in München, daneben Zusatzstudium Erwachsenpädagogik an der Hochschule für Philosophie München. Heute Professor für Volkswirtschaftslehre und regionaler Gesamtstudienleiter an der privaten FOM Hochschule in München. Interviewpartner und Autor in nationalen und ausländischen Medien. 2012 BCW-Stiftungspreis für exzellente Lehre. 2015 Koautor des erfolgreichen Sachbuches „Bargeldverbot“.


FOM München


Mit mehr als 42.000 Studierenden ist die FOM die größte private Hochschule Deutschlands. Getragen wird die FOM von der gemeinnützigen Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft mit Sitz in Essen. Sie bietet Berufstätigen die Möglichkeit, sich parallel zum Job akademisch zu qualifizieren und staatlich wie international anerkannte Bachelor- und Master-Abschlüsse zu erlangen. Im Fokus der Lehre stehen praxisorientierte Studiengänge aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaft & Recht, Gesundheit & Soziales, IT-Management sowie Ingenieurwesen.



Schließen

speaker

Dagmar Pogonowski

Prosegur Cash Services Germany GmbH

Dagmar Pogonowski


Dagmar Pogonowski ist seit 1993 für den Vertrieb von innovativen Lösungen und Dienstleistungen für Banken und Handel tätig. Von 1998 war sie über 10 Jahre bei De La Rue Cash Systems tätig und wechselte anschließend zu Diebold Deutschland, wo sie als Vertriebsleiterin erfolgreich Mitarbeiter führte. Nach der Übernahme von Brink’s Deutschland GmbH ist sie auch weiterhin bei Prosegur Cash Services GmbH in der Funktion als Regionale Vertriebsleiterin tätig. Dagmar Pogonowski pflegt langjährige Kontakte zu Banken und großen Händlern in Deutschland und berät innovative Cash Produkte & Lösungen und die Dienstleistung im Bereich WTU.


Prosegur Cash Services Germany GmbH


Prosegur ist einer der führenden Sicherheitsdienstleister weltweit und auf 5 Kontinenten präsent: Europa, Asien, Australien, Lateinamerika und Afrika. Hier sind in 18 Ländern, 400 Standorten über 160.000 Mitarbeiter für unsere Kunden tätig, davon rund 4.000 in Deutschland. Als Deutschlands Marktführer für Geld- und Werttransport bieten wir umfassende Dienstleistungen im Bereich Sicherheitslogistik an.Zum Serviceportfolio gehören Geldtransporte, Cash-Management-Lösungen, Geldautomaten-Services, automatisierte Bargeldlösungen, Werttransporte und Kurier-Services, Zolllagerung sowie die Planung und Implementierung von Sicherheitskonzepten. Ein starker Fokus auf Technologie und Innovation sowie die Nähe zum Kunden legen die Basis für stabiles Wachstum. Viele Kunden, darunter namhafte Handelsunternehmen und Banken, schenken uns seit vielen Jahren ihr Vertrauen. Als einziger Anbieter der Branche verfügen wir mit 31 Niederlassungen über ein bundesweites Netzwerk. Damit garantieren wir unseren Kunden eine flächendeckende, individuelle und sichere Versorgung mit Bargeld.



Schließen

speaker

Frank Rehme

gmvteam GmbH

Frank Rehme


Frank Rehme gilt als einer der wichtigsten Vordenker im Bereich Innovation und Zukunftsgestaltung. Als Unternehmer, Strategieberater, Speaker und Managementcounsel zeigt und erarbeitet er praxisgerechte Antworten auf die Fragen der Zukunft. Das Handelsblatt beschreibt ihn als “…den umsetzungsorientierten Morgenmacher mit Weitblick…“. Kenntnisse, die er in zahlreichen Buchbeiträgen, Vorträgen und Fachaufsätzen gern weitergibt. Seine jahrelange Praxiserfahrung als Head of Innovations in einem DAX30 Handelskonzern stellt er mit seinem neuen Unternehmen gmvteam allen zur Verfügung, die verstanden haben, dass Zukunft nicht einfach so passiert.


gmvteam GmbH


Das gmvteam sorgt dafür, dass Unternehmen mit umsetzungsfähigen Konzepten die Zukunft der Menschen von Morgen gestalten. Dabei steht eines ganz besonders im Mittelpunkt: gmv, der gesunde Menschenverstand.



Schließen

speaker

Mark Wemhöner

Sparkasse Bielefeld

Mark Wemhöner


Nach seinem Studium am Lehrinstitut des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes in Bonn war er zwischen 2003-2007 Leiter des Firmenkundenvertriebs in Bielefeld. Seit 2008 verantwortet er die vertriebsstrategische Ausrichtung der Sparkasse Bielefeld im Privat- und Firmenkundengeschäft sowie den digitalen Vertriebswegen. Seit 4 Jahren arbeitet Herr Wemhöner an dem für das Privatkundengeschäft richtungsweisenden DSGV-Strategieprojekt "Vertriebsstrategie der Zukunft Privatkunden" in Berlin aktiv mit und setzt wesentliche Elemente in der Sparkasse Bielefeld als Projektleiter um.


Sparkasse Bielefeld


Die Sparkasse Bielefeld ist seit nunmehr über 190 Jahren erfolgreich am Bielefelder Markt tätig. Mit einer Bilanzsumme von mehr als 6 Mrd. € und über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gehört sie zu den 30 größten Sparkassen in Deutschland. Im Bielefelder Bankenmarkt ist die Sparkasse Bielefeld unangefochtener Marktführer sowohl im Privatkunden- als auch Firmenkundengeschäft.



Schließen

speaker

Petra Albrecht

Albrecht Supermarkt GmbH

Petra Albrecht


Petra Albrecht ist selbstständige Kauffrau im Einzelhandel und seit 2010 Geschäftsführerin bei Edeka Albrecht. Das bereits in dritter Generation geführte Familienunternehmen Albrecht Supermarkt GmbH beschäftigt rund 120 Mitarbeiter. Zum Unternehmen gehören drei Lebensmittelmärkte mit Flächen von 300 bis 2000 Quadratmetern in Bad Bergzabern und Herxheim bei Landau.


Albrecht Supermarkt GmbH


Wir sind ein in 3. Generation geführtes Familienunternehmen aus Bad Bergzabern und betreiben 3 Lebensmittelmärkte von 300-2000qm, 2 in Bad Bergzabern und 1 in Herxheim bei Landau. Seit 1961 bei Edeka und beschäftigen ca. 120 Mitarbeiter.



Schließen

speaker

Herbert Sebald

av-news GmbH

Herbert Sebald


Herbert Sebald begleitet als Chefredakteur seit mehr als 20 Jahren den Transformationsprozess in Handel, Banken und Versicherungen. Seit mehr als einer Dekade beschäftigt sich Herbert Sebald dabei der av-news GmbH vor allem mit den Chancen und Risiken des Wandels vom Analogen zum Digitalen. Zu seinen beruflichen Stationen zählten zuvor Verlagshäuser wie den Süddeutschen Verlag, Holtzbrinck und IDG. Der 54jährige kennt auch „die andere Seite“, er entwickelte und realisierte PR-Kampagnen für große deutsche Versicherer.


av-news GmbH


Die av-news GmbH verlegt Fachmagazine für Entscheider in den Bereichen Handel, Banken und Versicherungen. Die Fachzeitschriften it4retailers, gi Geldinstitute und vb Versicherungsbetriebe zählen zu den führenden Publikationen in Deutschland. Das Themenspektrum umfasst dabei den gesamten „digitalen Werkraum“ von Finanzdienstleistern und Handel. Als Entscheidermedien greifen sie – im Zusammenspiel mit Dienstleistern, Beratern, Wissenschaftlern und Experten – Trends und Aspekte auf, um den digitalen Wandel wissens-, kenntnis- und erfolgreich zu bewältigen. Aktuell entwickelt sich die av-news GmbH zu einem Omnikanal-Verlagshaus, das den Wert von Nahzeitinformation ebenso schätzt wie tiefe Branchenanalyse.



Schließen

speaker

Roman Janecek

Deutsche Bundesbank

Roman Janecek


Roman Janecek begann seine berufliche Laufbahn bei der Deutschen Bundesbank bereits im Jahr 1997 nach Abschluss seines Studiums zum diplomierten Volkswirt. Im Jahr 2000 übernahm er die Leitung einer Filiale der Deutschen Bundesbank in Mannheim. Seit 2004 war Roman Janecek im Zentralbereich Bargeld für die Ablauforganisation im Bargeldbereich der Filialen der Deutschen Bundesbank zuständig und arbeitet seit Juni 2015 als Leiter der Arbeitseinheit „Monitoring des externen Bargeldkreislaufs“.


Deutsche Bundesbank


Die Deutsche Bundesbank ist die unabhängige Zentralbank der Bundesrepublik Deutschland. Seit 1999 ist sie Teil des Eurosystems, in dem sie zusammen mit den anderen nationalen Zentralbanken und der Europäischen Zentralbank für die gemeinsame Währung, den Euro, verantwortlich ist. Zentrales Geschäftsfeld ist die Geldpolitik des Eurosystems. Die vorrangige Aufgabe ist es, die Geldwertstabilität im Euro-Raum zu sichern. Hierfür sind gründliche Analysen, eine langfristige Orientierung und Neutralität gegenüber Einzelinteressen unabdingbar. In ihrer Stabilitätspolitik ist die Bundesbank auch auf die Unterstützung durch die Wirtschafts-, Finanz- und Lohnpolitik angewiesen. Darüber hinaus erfüllt die Bundesbank weitere wichtige Aufgaben im nationalen und internationalen Rahmen. Zu ihnen gehört insbesondere die nationale Aufsicht über Kreditinstitute, auch im Rahmen der einheitlichen europäischen Bankenaufsicht, sowie die Bereiche Bargeld und unbarer Zahlungsverkehr, Finanz- und Währungsstabilität. Die Bundesbank arbeitet in allen internationalen Institutionen und Gremien mit, die der Stabilisierung des Finanzsystems verpflichtet sind. Die Bundesbank verwaltet zudem Deutschlands Währungsreserven, dient als Hausbank des Staates und erfüllt wichtige Aufgaben in der Statistik. Auch berät sie die Bundesregierung in Fragen von währungspolitischer Bedeutung. Vertreten wird die Bundesbank von ihrem Vorstand. Seine sechs Mitglieder werden jeweils zur Hälfte von der Bundesregierung und vom Bundesrat vorgeschlagen und vom Bundespräsidenten ernannt. Von Weisungen der Bundesregierung ist die Bundesbank unabhängig. Ihr Status ist somit vergleichbar mit dem des Bundesverfassungsgerichts.



Schließen

speaker

Jürgen Dietrich

direct services GmbH

Jürgen Dietrich


Jürgen Dietrich ist seit 1997 geschäftsführender Gesellschafter der direct services GmbH. Nach seinem BWL-Studium gründete er 1997 das Unternehmen als Tochter der 3X Banktechnik AG in Göppingen. Als Systemberater, für die technische Integration von Cash-Recycling-Systemen, ist er seit 10 Jahren in Projekte von GLORY eingebunden. Durch sein Entwicklungsteam werden weltweit erfolgreich Schnittstellen und Softwarelösungen für cashinfinity® integriert.


direct services GmbH


Die Identität der direct services GmbH ist geprägt durch ein engagiertes und verantwortungs-volles Handeln. Die kontinuierliche Veränderung der Arbeitswelt durch die Automatisierung und Digitalisierung ist für uns Antrieb, die intelligente Organisation von Prozessen und Informationen unser Ziel. 8 Mitarbeiter am Standort Göppingen bilden die Schaltzentrale des Unternehmens. Im Netzwerkverbund mit Entwicklungspartnern und freien Mitarbeitern kann flexibel auf zusätzliche Ressourcen und benötigte Kompetenzen zurückgegriffen werden. Kompetenz, Qualität und Kundenorientierung sehen wir als maßgebliche Erfolgsfaktoren der Leistungserstellung. Unser Ziel ist eine kontinuierliche Weiterentwicklung der eigenen Kernkompetenzen und Produkte, um eine solide Grundlage für langfristiges Wachstum zu schaffen. In der Personalentwicklung setzen wir auf eigene Auszubildende um Kompetenz, qualitätsbewusstes und verantwortungs-volles Handeln langfristig zu entwickeln.



Schließen

speaker

Franz-Peter Staudt

The Competence House

Franz-Peter Staudt


Franz-Peter Staudt ist Founder and Managing Partner der Unternehmensberatung The Competence House. Er berät seit vielen Jahren Unternehmer und Manager, mit innovativen Informations- und Entwicklungskonzepten, bei der Transformation zur werteorientierten und intelligenten Organisation. Er versteht sich als Sparringspartner und aktiver Gestalter, damit Unternehmen und deren Mitarbeitende sich selbstorganisiert weiterentwickeln können.


The Competence House


Die Erfahrung zeigt und wir sind davon überzeugt, dass kompetente Mitarbeitende, die ihre Kreativität in intradisziplinären Teams einbringen, kollaborativ und vernetzt zusammenarbeiten und Erfahrungswissen sowie Ideen austauschen für den Erfolg von Unternehmen entscheidend sind. Um die Herausforderungen in der Zukunft meistern zu können, bedarf es kompetentes Management und mutige Führung, die dies im Unternehmen unterstützen, ausgestalten und die Mitarbeitenden befähigen. Gemeinsam begeben sich die Experten und Expertinnen von The Competence House mit den Unternehmensentscheidern auf den Weg zum nachhaltig wertebasierten Unternehmen. Wir konzipieren mit ihnen die Reise zur intelligenten Organisation und implementieren die notwendigen technischen und organisatorischen Rahmenbedingungen. Die erforderlichen interdisziplinären Kompetenzen, die hierfür erforderlich sind, basieren auf ihren langjährigen praktischen und wissenschaftlichen Erfahrung.



Schließen

speaker

Dennis Werth

Deutsche Postbank AG

Dennis Werth


Dennis Werth ist seit über 16 Jahren im Postbank Konzern in verschiedenen strategischen und vertrieblichen Funktionen tätig. Aktuell verantwortet er, als Managing Director Call Center und Infrastruktur, die Call Center der Postbank sowie die Bargeldversorgung der Postbank Kunden. Der SB Bereich umfasst alle Geldautomaten und Non Cash Geräte der Postbank, Retail Kooperationen wie z.B. Shell, Steuerung der Bargeldversorgung.


Deutsche Postbank AG


Die Postbank Gruppe ist mit rund 13 Millionen Kunden, 18.000 Beschäftigten (umgerechnet in Vollzeitkräfte) und einer Bilanzsumme von 147 Milliarden Euro einer der großen Finanzdienstleister Deutschlands. Ihr Schwerpunkt ist das Geschäft mit Privatkunden sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen.



Schließen

speaker

Special Guest - Florian König

Moderator und Sportreporter

Florian König


Florian König berichtete als Reporter für die ARD Sportschau von der Fußball Bundesliga, den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona und der Leichtathletik-WM 1993 in Stuttgart. 1994 wechselte der studierte Sportpublizist von der ARD zu RTL, wo er zusammen mit Niki Lauda die Formel 1 moderiert. Zudem übernahm er seit 1997 die Moderation aller großen Boxkämpfe und seit 2014 der EM-Qualifikationsspiele zusammen mit Jens Lehmann.


floriankoenig.de

Schließen

Wir stellen vor

UNSERE PARTNER & SPONSOREN

sponsor
sponsor
Alle Informationen zur Fachveranstaltung

DOWNLOADS

Our Service

Download

BILDER
Our Service

Download

EVENTVIDEO
Our Service

Download

PRÄSENTATIONEN

In Deutschland ist Bargeld Zahlungsmittel Nummer 1

Erfahren Sie mehr im Fokusinterview mit "The Business Debate" und den Bargeldexperten von Glory, Oliver Kapahnke und Thomas Rausch.

Video anschauen
`